Über uns

Die Partnerschaftsgesellschaft Seemann, Kalker & Partner (SKP) wurde im Jahre 2001 von Jürgen Seemann, Steuerberater, und Norbert Kalker, Steuerberater/Wirtschaftsprüfer in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald gegründet. Nach Steuerberaterin Dipl.-Finw. (FH) Sylviane Schrenke wurden in jüngster Zeit  zwei weitere Steuerberater als Partner in die Gesellschaft aufgenommen, die jeweils ihre Karriere mit einer Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten bei SKP begonnen hatten: Dipl.-Kaufmann Christian Pantke und Christoph Guse. 

Nach Kanzleiübernahmen und Neugründungen von Niederlassungen im Seebad Heringsdorf, in Wolgast und Bad Oldesloe sind in der Partnerschaft derzeit 25 Berufsträger und Mitarbeiter beschäftigt. In Kooperation mit der Bohm-Jaap & Kollegen Rechtsanwälte GbR und der Becker & Jaap Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH sind SKP für alle branchenspezifischen Rechtsgebiete optimal aufgestellt. Schwerpunkte der eingegangenen Kooperationen bilden insbesondere ganzheitliche Beratungen im Bereich der Unternehmensnachfolge unter Einbeziehung aller familien-, handels- und steuerrechtlichen Aspekte, aber auch Rechtsformberatungen im Hinblick auf Unternehmensgründungen, Unternehmenserwerbe und Umwandlungen.

Zum Kerngeschäft von SKP zählen selbstverständlich nach wie vor die Übernahme von Finanz- und Lohnbuchhaltungen (auch Baulohn), die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen einschließlich der hiermit zusammenhängenden steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratungen. Insbesondere der Lohnbereich entwickelt sich durch permanente Gesetzesänderungen und -verkomplizierungen zu einem immer umfangreicheren Beratungsthema, aber auch grenzüberschreitende Rechts- und Steuerrechtsfragen stellen sich wesentlich häufiger, als noch vor einigen Jahren.
Aufgrund des zunehmenden Fachkräftemangels in der Region setzen Seemann, Kalker & Partner schon seit Jahren auf eine unternehmensinterne Ausbildung und Fortbildung. So hatten in der Vergangenheit zahlreiche Schulabgänger die Möglichkeit, eine anspruchsvolle Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten in den verschiedenen Niederlassungen der Gesellschaft zu absolvieren, und das bislang immer mit guten bis sehr guten Ergebnissen.  Viele unsere Absolventen und Qualifikanten fanden und finden auch zukünftig ihre berufliche Perspektive direkt bei SKP, so dass die Gesellschaft über ein sich ständig erweiterndes junges, qualifiziertes und dynamisches Team verfügt.

SKP stellen sich auch den sich wandelnden Verhältnissen am Arbeitsmarkt. Für die Mehrzahl der jungen Beschäftigten ist Familienfreundlichkeit bei der Wahl ihres Arbeitsplatzes ebenso wichtig wie Gehalt und Betriebsklima. Darauf haben sich SKP eingestellt, und familienfreundliche Arbeitsbedingungen geschaffen. So bekommen z. B. junge Mütter die Möglichkeit, Ihre Arbeit zum Teil von zu Hause aus in sogenannten Home-Offices zu erledigen. Außerdem konnte durch die Einführung von Teilarbeitszeiten für einige Angestellte der berufliche Wiedereinstieg insbesondere nach der Elternzeit deutlich erleichtert werden. Aber auch während der Elternzeit besteht bei SKP die Möglichkeit, das Arbeitsverhältnis flexibel zu gestalten.
Für ihre Mitarbeiter haben Seemann, Kalker & Partner im Jahre 2013 die SKP Mitarbeiter Beteiligungs-Verwaltungsgesellschaft bürgerlichen Rechts gegründet. Über diese Gesellschaft erhalten die Mitarbeiter/innen von SKP bei Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung.

Über das eigentliche Beratungsgeschäft hinaus engagieren sich SKP vielfältig in verschiedenen gesellschaftlichen, sozialen und sportlichen Bereichen der Region und sind fördernde oder tätige Mitglieder in einer Vielzahl von Vereinen und Verbänden.

 

Mit der BECKER & JAAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sowie der Rechtsanwaltskanzlei BJK Bohm Jaap & Kollegen verfügen wir über sehr kompetente Kooperationspartner, die wir jederzeit in rechtlichen Fragen hinzuziehen können, um unserem Anspruch, nämlich umfassend beraten zu können, gerecht zu werden.

Die genannten Kanzleien unterhalten neben dem Hauptstandort in Greifswald in der Steinbeckerstraße 10 auch Büros in Rostock und Schwerin.

Hervorgegangen aus der BECKER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit Sitz in Rostock, erfolgte im Jahr 2006 die Namensänderung zur BECKER & JAAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Der Tätigkeitsschwerpunkt bezog sich zunächst nahezu ausschließlich auf die Abwicklung von Insolvenzen. Herr Rechtsanwalt Heiko Jaap ist bei sämtlichen Amtsgerichten in Mecklenburg-Vorpommern als Insolvenzverwalter gelistet.

Der Tätigkeitsschwerpunkt der BECKER & JAAP Rechtsanwaltskanzlei bezieht sich seit Dezember 2012 zusätzlich auf die Rechtsgebiete der Nachlassverwaltung, der Nachlasspflegschaft, sowie der Testamentsvollstreckung.

Herr Rechtsanwalt Uwe Meyer ist seit 2016 Zertifizierter Nachlasspfleger nach den Richtlinien des BDN (Bund Deutscher Nachlasspfleger e.V.). Er absolvierte bundesweit als erster Kandidat erfolgreich den Zertifizierungslehrgang der Nachlassakademie.

Zwischenzeitlich wird Herr Rechtsanwalt Uwe Meyer regelmäßig bei den Nachlassgerichten in Ribnitz-Damgarten, Stralsund, Pasewalk und Greifswald bestellt. Neben der fachgerechten Abwicklung laufender Verfahren, liegen die besonderen Erfolge in der Erbenermittlung in Spanien, Irland, USA und Polen begründet. Durchschnittlich werden einhundert laufende Verfahren zeitgleich betreut.

Mit Gründung der BJK BOHM JAAP & Kollegen Rechtsanwälte GbR sind unsere Kooperationspartner zudem in der Lage zahlreiche weitere Rechtsgebiete zu bearbeiten. So werden Mandanten in nahezu sämtlichen Rechtsfragen betreut. Aufgrund der unterschiedlichen fachanwaltlichen Qualifizierungen unserer Berufsträger kann eine Rechtsberatung und Interessenwahrnehmung in nahezu allen Rechtsgebieten gewährleistet werden. Die fachliche Ausrichtung der Berufsträger ist dabei Garant für eine umfassende und rechtsgebietsübergreifende Interessenwahrnehmung. So ist Herr Rechtsanwalt Axel Bohm sowohl Fachanwalt im Bau- und Architektenrecht als auch im Arbeitsrecht. Als Fachanwalt für Insolvenzrecht ist Herr Rechtsanwalt Heiko Jaap neben seiner Tätigkeit als Insolvenzverwalter auch in wirtschaftsrechtlichen Fragen ein kompetenter Ansprechpartner. Frau Rechtsanwältin Kati Sievert steht als Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie für Familienrecht als versierte Rechtsanwältin zur Verfügung. Die ständige Fortbildung der tätigen Rechtsanwälte und Mitarbeiter ist zwingende Voraussetzung, um den Interessen der Mandanten gerecht zu werden.